Gehe zu…

17. Mai 2022

Forstunfall in Irschen


Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Kärnten

Ein 47-jähriger kroatischer Forstarbeiter fällte am 13.05., nachmittags, in einem Wald in der Gemeinde Irschen einen ca. 30 Meter hohen Fichtenbaum. Dabei dürfte eine weitere dürre Fichte übersehen haben, die durch den gefällten auf ihn stürzte und ihn schwer verletzte. Der Forstarbeiter konnte noch selbständig seinen in der Nähe anwesenden Chef zu Hilfe rufen. Dieser hat dann sofort die Rettungskette in Gang gesetzt. Nach Erstversorgung an der Unfallstelle wurde der Schwerverletzte vom Rettungshubschrauber C7 mittels Seil geborgen und in das Klinikum Klagenfurt gebracht. Im Einsatz standen die Bergrettung Oberes Drautal mit zehn Mann, die Feuerwehr Irschen mit 20 Mann, das Rote Kreuz Greifenburg mit 3 Mann, sowie der Rettungshubschrauber C7.

Weitere Geschichten ausKärnten